feature image

Unsere Top Highlights zusammengefasst

Alles neu macht der ... Februar! In diesem Release macht Salesforce sowohl Benutzern, als auch Administratoren das Leben sehr viel einfacher. Wo man auch hinschaut, überall wurden praktische kleine Gimmicks hinzugefügt, es muss weniger geklickt werden oder die Oberfläche ist hübscher und intuitiver geworden. Einige davon möchte ich Ihnen hier vorstellen. Passen Sie gut auf: Am Ende springt vielleicht sogar ein neuer Trailhead-Rang für Sie raus.

Nie wieder "Zuletzt angezeigt"

Haben Sie sich auch schon einmal gefragt wozu die Listenansicht "Zuletzt Angezeigt" überhaupt gut ist? Diese Listenansicht stahl sich jedes Mal beim Öffnen eines Objekt-Tabs auf den Bildschirm, wie eine Fliege ins Büro, die dann nicht mehr loszukriegen war. Die eigenen Listenansichten wurden immer wieder durch die lästige "Zuletzt Angezeigt" Listenansicht verdrängt, was ein lästiges Hin und Her mit sich zog. Mit dem neuen Release kann man dieser lästigen Fliege jetzt endlich ein Schnippchen schlagen. Man kann nun seine favorisierte Listenansicht "verankern". Dazu einfach die präferierte Liste auswählen und auf die kleine Stecknadel klicken. 

 

Blog_PinListViews

Wichtige Details jetzt ausdrucken

Die Salesforce Plattform hat mit vielen Funktionen und Möglichkeiten schon einen großen Schritt in Richtung papierloses Büro gemacht. Dennoch ist es an der ein oder anderen Stelle nützlich, sich einzelne Daten auf Papier noch einmal genauer anzuschauen. Gut, dass es die  "Druckvorschau" jetzt auch in die Lightning-Oberfläche geschafft hat. Bisher war sie nur als unscheinbarer kleiner Link in der Classic-Oberfläche aufzufinden. Nun kann die Aktion von Administratoren auf das Seitenlayout gezogen werden:

Blog_PrintView

Chattern noch einfacher

Es ist noch gar nicht lange her, dass man nicht mehr nur User oder Gruppen in Chatter erwähnen konnte, sondern auch Datensätze. Da legt Salesforce noch eine Schippe drauf - nun ist es möglich, Hyperlinks in seine Texte einzufügen. Querverweise zu nützlichen Informationen über Kunden und Kontakte oder zu Ablageorten von einzelnen Dateien, sind jetzt also über vielsagende Texte möglich, statt über kryptische URLs.

Blog_HyperlinkFliege

Doch nicht nur beim Posten macht Salesforce das Leben von vielen Nutzern leichter, auch bei dem Sortieren und Suchen nach Chatter Posts. Wenn bisher die präferierte Sortierungseinstellung der Chatter Posts nach Wechsel des Tabs verloren ging, so bleibt sie nun bestehen. Ob Sie nun die Posts am liebsten nach Beliebtheit oder Aktualität sortieren, Salesforce merkt es sich.

Chatter Posts sortieren

 

Grosse Umzüge stehen an

Wenn Sie jetzt schon durch die zusätzliche Benutzerfreundlichkeit beim Chattern mehr Spaß haben, dann wird Ihnen auch die Datenanalyse in Zukunft mehr Freude bereiten. Neue Gimmicks und der Umzug von Classic-Funktionalitäten nach Lightning erweitern Ihre Möglichkeiten bei Dashboards und Reports.

REPORTS

Wir mussten lange warten und waren während dieser Zeit gezwungen mit der Einschränkung zu leben, nur einen Berichtstyp auf einmal nutzen zu können. Damit ist jetzt Schluss! Der Joined Report hat seine Koffer gepackt und sich eine Zweitwohnung in der Lightning-Oberfläche eingerichtet. 

Blog_JoinedReport

Doch nicht nur der Joined Report schien Sehnsucht nach der Lightning-Oberfläche bekommen zu haben. Die bedingte Formatierung ist jetzt auch im Lightning Report Builder als Beta-Funktion verfügbar.

Blog_ConditionalHighlighting

 

Bis eben dachten wir noch, wir hätten sie besiegt: diese Fliege! Doch schon stiehlt sich die Nächste in den Raum in Form eines Scrolling-Balkens. Manchmal ist es einfach unvermeidbar: Mehr Spalten im Bericht als die Bildschirmbreite vertragen kann. Doch auch hier bekommen Sie eine wirkungsvolle Fliegenklatsche an die Hand. Die Spalten lassen sich jetzt auf die gewünschte Breite reduzieren oder erweitern. Jetzt fehlen uns nur noch fünf Fliegen zum Rang des "tapferen Schneiderleins".

 

Blog_ResizeComlumns

Auch in Matrix-Berichten, beispielsweise über laufende Opportunities des Monats, kann schnell die Übersicht verloren gehen. Zu viele Summen, zu viele Durchschnitte, zu viele Maximalwerte über zu viele verschiedene Phasen... also viel zu viele Dinge, die noch beseitigt werden müssen. Doch mit dem neuen Release kommt auch dafür eine Lösung: gestapelte Zusammenfassungen. Bei Aktivierung bewirkt die gestapelte Ansicht, dass die verschiedenen Summen, Durchschnitte und Maximalwerte in nur einer Spalte und nicht mehr in mehreren angezeigt werden.

 

Blog_StuckedView

 

DASHBOARDS

Hat man erst einmal alle Bericht zusammen, dann geht es daran sie optisch aufzubereiten und auf einem Dashboard in ein Gesamtbild einzuordnen. Bisher stellte das wieder eine Herausforderung der besonderen Art dar. Um Charts in den richtigen Bezug zueinander zu setzen, genügt oft sie richtig anzuordnen. Mehr Bewegungsfreiraum dafür bieten nun die drei zusätzlich Spalten.

Blog_DashboardColumns

Doch mit dem Zusammenfassen von Daten ist es nicht vorbei: Wirklich wichtige und interessante Informationen müssen geteilt werden. Erst recht Sales oder Service Manager möchten regelmäßig über die Leistungen ihres Teams informiert werden. Früher hieß es daher: ein eigenes Dashboard für jeden Manager, bei denen man diese dann als einzige Abonnenten hinzugefügt hat. Jetzt wurde das auf Rollen und Profile erweitert. Die Notwendigkeit einer erneuten Anpassung der Dashboards z. B. bei Ausscheiden einer Person wird dadurch vermieden. Das nächste Hintertürchen für eine gemeine Fliege wurde also auch endlich geschlossen.

Blog_SubscribeDashboards

Weniger Klicks für faule Admins

Nicht nur für Endnutzer hat sich Salesforce zum Ziel gesetzt alles einfacher zu machen, auch Administratoren und Entwickler kommen auf ihre Kosten. Gerade wenn Change Sets mehrfach geklont und erneut in die nächste Instanz geschoben werden müssen, nehmen die Klicks überhand. Ab dem neuen Release gehen Duplizieren, Hochladen, Löschen und Deployen auch von der Change Set Übersichtsseite.

Blog_ChangeSets

 

Der Flow - Endlich bereit für das 21. Jahrhundert

Ich halte den Flow schon lange für das beste Automatisierungstool, das Salesforce Administratoren an die Hand gibt. Wer ihn beherrscht, schlägt viele Fliegen mit einer Klappe, die sonst nur Entwickler schlagen könnten. Umso mehr freue ich mich, dass dieser es jetzt mit einem Sprung ins 21. Jahrhundert geschafft hat. Nicht nur die Oberfläche ist hübscher und intuitiver geworden. Er wartet auch mit vielen spannenden, neuen Funktionen und Elementen auf. Doch welche Funktionen das genau sind, dass erkläre ich Ihnen in einem anderen Blog-Beitrag im Februar. Sie können schon einmal gespannt sein.

 

Blog_NewFlowBuilder
 

Herzlichen Glückwunsch! Sie sind nun am Ende dieses Blog-Beitrags angekommen. Haben Sie noch mitgezählt wie viele Fliegen mit dem neuen Release vertrieben wurden? Ich denke, es waren so einige. Den neuen Rang des "tapferen Schneiderleins" haben Sie sich also mehr als verdient und durch die ersparten Klicks haben Sie auch mehr Zeit damit anzugeben.

 

Ressourcen

 

  • Share this offer:

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wollen Sie mehr zum Thema Salesforce wissen? Unsere Berater helfen Ihnen gern weiter! Kontaktieren Sie uns einfach telefonisch unter 0800 181 4054.
Wir freuen uns über Ihre Nachricht.

Infos anfordern